Leberkäsegulasch

Zutaten für mind. 4 Portionen:

  • 3 Scheiben Leberkäse (unbedingt guter Leberkäse!)
  • 1 Zwiebel
  • 250ml Rinderbrühe
  • 3 EL Crème Fraîche
  • Soßenbinder bzw. Mehlschwitze
  • Salz, Pfeffer

 

Die Zwiebeln würfeln und in wenig Öl anbraten. Den ebenfalls gewürfelten Leberkäse dazu geben und scharf anbraten. Mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen lassen, Crème Fraîche unterrühren und die Soße mit Soßenbinder (oder Mehlschwitze) andicken und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Schon fertig!

Dazu passt selbst gemachtes Kartoffelpürree und ein Salat.

 

(nicht gerade kalorienarm, aber da meine Tochter sowieso Springinkel Fadennudel höchstpersönlich ist, macht das rein gar nix ... *g*)

1 Kommentar 19.12.08 21:12, kommentieren

Kartoffel-Würstchen-Gulasch

Zutaten für 4 Portionen:

  • ca. 10 Kartoffeln (mittelgroß
  • 4 Wiener Würstchen
  • 1 Debrecziner oder Pfefferbeißer
  • 200ml Milch
  • 125ml Sahne
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Die Würstchen ebenfalls in Scheiben schneiden, in einer Pfanne in wenig Fett anbraten. Kartoffelscheiben dazu geben und die Milch angießen. Das Tomatenmark mit der Sahne kräftig verrühren und ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Wenn vorhanden, mit frischem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen. 

23.11.08 10:50, kommentieren

Buttermilch-Pfannkuchen

Zutaten:

  • 500ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Backpulver

Wir haben außerdem noch dazu gegeben:

  • 3 EL Zucker
  • 4 EL Rosinen

 

Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und protionsweise in der Pfanne backen.

Mit dem zusätzlichen Zucker und den Rosinen werden die Pfannkuchen SO lecker, dass man sie wirklich pur essen kann. Mit Apfelmus schmeckt's aber sicher auch super lecker! :-)

23.11.08 10:46, kommentieren

Asiatische Nudelpfanne für Kids

Zutaten: (für ca. 5 Portionen)

  • 1 Päckchen Mie-Nudeln (250g)
  • 4-5 Karotten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 St. Hähnchenbrust
  • Öl (geschmacksneutral)
  • Sesamöl
  • helle Soja-Sauce
  • Hühnerbrühe

Die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Gemüse putzen und in sehr dünne Streifen bzw. Scheiben schneiden. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und im Wok in etwas Öl scharf anbraten. Das Gemüse dazugeben und weitere 5 Minuten braten. Etwas Hühnerbrühe angießen (ca. 100ml) und um etwa die Hälfte reduzieren lassen. Die Nudeln dazugeben und mit Salz, 1 EL Sesamöl und 2 EL Soja-Sauce würzen. 

Für Erwachsene dann auf dem eigenen Teller gut erweiterbar mit Curry-Paste, Sambal Olek oder sonstigem, scharfen Gedöns.

Guten Appetit!

18.11.08 09:02, kommentieren

Tipp

Kinder lieeeben Ketchup - klar. Aber der Zucker da drin... 

Recht wirkungsvoller Tipp: Den Ketchup einfach mit der gleichen Menge Wasser verdünnen. Er ist dann immer noch dickflüssig genug, schmeckt genauso gut - aber es spart ne Menge Zucker. Und nebenbei auch noch Geld. *g*

Neulich ausprobiert, weil die Ketchup-Flasche fast leer war (welch Katastrophe für Kind, wenn es Wiener Würstchen gibt *g*) und sie hat tatsächlich nix gemerkt. 

6.11.08 13:48, kommentieren

Orientalischer Reis

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1 Tasse Reis (bzw. 1 Kochbeutel)
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL Rosinen
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Butter
  • Salz

Und so geht's:

Zwei Tassen Wasser mit etwa Salz aufkochen lassen, den Reis dazu geben und nochmals kurz aufkochen lassen. Herdplatte ausschalten und den Reis auf der warmen Herdplatte 20min quellen lassen. (bzw. Kochbeutelreis nach Packungsanweisung zubereiten)

Anschließend die Zwiebeln fein würfeln und zusammen mit den Rosinen in Butter anschwitzen. Den gekochten Reis dazu geben und mit Paprika- und Currypulver würzen. Fertig! 

Bei uns gab es dazu gebratene Hähnchenbrust-Streifen und einen Obstteller mit Äpfeln, Mandarinen und Ananas. Man kann den Reis aber auch gut als alleiniges Hauptgericht essen. Dann vielleicht noch einige Ananas-Stückchen in die Pfanne geben.

Durch die Rosinen schmeckt der Reis schön fruchtig und die gelbe Farbe ist für Kinder sowieso der Hit.

Noch ein Tipp: Zwiebeln schöööön klein schneiden, dann merken die Zwerge gar nicht, das welche dran sind. ;o))

6.11.08 13:42, kommentieren

Eier-Sandwiches

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Scheiben Vollkorn-Sandwichbrot
  • 2 EL Mayo (selbst gemacht oder die von Miracel Whip)
  • 2 hartgekochte Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • einige Scheiben Gurke

2 Sandwich-Scheiben mit je 1 EL Mayo bestrichen und mit je einem in Scheiben geschnittenen Ei belegen. Auf das Kindersandwich die Gurkenscheiben verteilen, das Sandwich für den Erwachsenen mit Zwiebelscheibchen belegen. Mit den restlichen Sandwichscheiben zuklappen. Fertig. Lecker!

Dazu gab's bei uns Salat aus gewürfelten Gurken, Tomaten und Paprika. Mit einem ganz einfachen Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Salz und etwas Pfeffer. Hat geschmacklich super gepasst und macht das Ganze dann doch etwas gesünder. ;o)

4.11.08 13:43, kommentieren